YOU’RE MY BRUISE

YOU’RE MY BRUISE by Harald Furuholmen
Die wankelmütige Femme Fatale Zooey und der dünnhäutige Ticker Simon, versuchen ihre schlecht bis gar nicht definierte Fernbeziehung, mit einem Wochenende voller Lust und chemischer Völlerei fortzuführen. Ihre Bindungsängste stoßen immer wieder auf seine Angst vorm Verlassen werden, bis sie sich in einem Feld emotionaler Landminen wiederfinden. Um diese tänzeln sie herum, indem sie mehr Drogen nehmen, room-service bestellen und ihr neu ausgedachtes Spiel “Sag mir was du an mir hasst” spielen. Sie finden Freiheit in ihrem Ausdruck und eine neue emotionale Tiefe in ihrer Verbindung und nach Stunden spielerischer Beschimpfung, übertriebenen Selbstmitleids und enthüllten Geheimnissen, sind sie in der Lage sich ihre Liebe zu gestehen. Der nächste Morgen jedoch bringt nicht nur einen dröhnenden Schädel, sondern auch Fragen wie ein gemeinsame Zukunft aussehen soll und so bricht ein verzweifelter Streit aus, der neu gefundenes Vertrauen gegen alte Ängste stellt.

Saal 2: 15:00Uhr

Saal 3: 17:30Uhr

Länge: 13.16min