ICH

Ein Film über mich selbst.
Ich habe mich mit dem Thema Identität auseinandergesetzt und mich Hundertwassers Theorie inspirieren lassen, die besagt, dass jeder Mensch sinnbildlich fünf Häute hat und nicht nur eine.
Das globale Umfeld, das soziale Umfeld, das Haus oder die Wohnung, die Kleidung und die natürliche Haut.
Dies habe ich ganz abstrakt mit Farben dargestellt, aber auch mit klaren Bildern.

Freischwimmer

An einem gewöhnlichen Sonntagmorgen bricht Karin kurzerhand mit dem Fahrrad ihrer Tochter aus ihrer gelebten Welt aus, um ihren Sohn zu suchen, der vor längerer Zeit das behütete Elternhaus verlassen hat. Ihr Weg führt sie zu einem Hof, wo sich ihr Sohn mit anderen Aussteigern niedergelassen hat. Unbewusst fällt sie in alte Schemata der Bemutterung und ihrer konventionellen Lebensart zurück und erinnert damit ihren erwachsenen Sohn daran, weshalb er sein altes Leben verlassen hat. Ihre Mutter-Sohn-Beziehung scheint aussichtslos, sodass beide gezwungen sind sich auf neuen Wegen wieder zu begegnen.

Wir bleiben kreativ!

COVID-19 macht auch vor unserer Tür nicht halt. Angesichts der sich ständig ändernden Situation sind alle öffentlich kulturellen Veranstaltungen und Einrichtungen bis auf Weiteres abgesagt bzw. geschlossen – so auch das BABYLON. Es sind noch 38 Tage bis zum „Point of PrevYou – Forum für den jüngsten deutschen Film„. In dieser Zeit kann noch vieles„Wir bleiben kreativ!“ weiterlesen

Erstes PrevYou – Vernetzungstreffen 2020

Am 20.Februar 2020 haben sich im Prenzlauer Berg, nicht weit entfernt vom BABYLON, neue und alte Mitstreiter*innen des Projektes „Point of PrevYou – Forum für den jüngsten deutschen Film“getroffen. Wir haben die nächsten Schritte in der Organisation des Forums geplant und zum Teil auch schon verwirklicht. Du hast Lust bei der Planung der PrevYou zu„Erstes PrevYou – Vernetzungstreffen 2020“ weiterlesen